unmittelbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unmittelbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unmittelbar unmittelbarer am unmittelbarsten
Alle weiteren Formen: unmittelbar (Deklination)

Worttrennung:

un·mit·tel·bar, Komparativ: un·mit·tel·ba·rer, Superlativ: am un·mit·tel·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˈmɪtl̩ˈbaːʁ], Komparativ: [ˈʊnˈmɪtl̩ˈbaːrɐ]
Hörbeispiele: —, Komparativ:

Bedeutungen:

[1] räumlich, nicht steigerbar: ohne etwas dazwischen
[2] zeitlich, nicht steigerbar: anschließend, gleich danach eintretend
[3] im zwischenmenschlichen Bereich, übertragen: sehr nahe

Herkunft:

aus der Vorsilbe un- und mittelbar zusammengesetzt

Synonyme:

[1–3] direkt

Gegenwörter:

[1–3] mittelbar

Beispiele:

[1] Die zwei Grundstücke grenzen unmittelbar aneinander.
[2] Unmittelbar nach seinem letzten Wort stolperte er, sodass er zu Boden fiel.
[3] Wir haben hier unmittelbaren Kontakt zur Bevölkerung.

Wortbildungen:

Unmittelbarkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunmittelbar
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unmittelbar
[1] canoo.net „unmittelbar
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter:

unvermittelt, unvermittelbar