ehemalig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ehemalig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ehemalig
Alle weiteren Formen: ehemalig (Deklination)

Worttrennung:

ehe·ma·lig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈeːəˌmaːlɪç]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] etwas, das nicht mehr existiert oder nicht mehr besteht

Abkürzungen:

[1] ehem.

Synonyme:

[1] damalig, einstig, früher, vormalig

Gegenwörter:

[1] jetzig, derzeitig

Beispiele:

[1] Ich hab gestern meinen ehemaligen Chef getroffen.
[1] „Das kann auch nicht jeder behaupten, dass sein ehemaliger Spanischlehrer der Direktor des Phallusmuseums ist, denke ich.“[1]

Wortbildungen:

[1] Ehemalige(r)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ehemalig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ehemalig
[1] canoo.net „ehemalig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonehemalig
[1] The Free Dictionary „ehemalig
[1] Duden online „ehemalig

Quellen:

  1. Andrea Walter: Wo Elfen noch helfen. Warum man Island einfach lieben muss. Diederichs, München 2011, Seite 114. ISBN 978-3-424-35065-4.

Ähnliche Wörter:

ehemals