ausnutzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ausnutzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nutze aus
du nutzt aus
er, sie, es nutzt aus
Präteritum ich nutzte aus
Konjunktiv II ich nutzte aus
Imperativ Singular nutz aus
nutze aus
Plural nutzt aus
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgenutzt haben
Alle weiteren Formen: ausnutzen (Konjugation)

Anmerkung:

Dieses Verb hat in den meisten Fällen eine negative Konnotation.

Worttrennung:

aus·nut·zen, Präteritum: nutz·te aus, Partizip II: aus·ge·nutzt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌnʊʦn̩], Präteritum: [ˌnʊʦtə ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sɡəˌnʊʦt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausnutzen (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas ausnutzen: Vorteil oder Nutzen aus etwas ziehen
[2] jemanden ausnutzen: jemanden nur als Mittel zum Zweck für etwas verwenden (meist in Zusammenhang mit Täuschung)

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix aus- und nutzen

Synonyme:

[1, 2] ausnützen
[1] nutzen
[2] benutzen; übervorteilen

Beispiele:

[1] Wir müssen den klaren Himmel ausnutzen und die Sterne beobachten!
[2] Er hat sie die ganze Zeit nur ausgenutzt.

Wortbildungen:

Ausnutzung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausnutzen
[1] canoo.net „ausnutzen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausnutzen