antizipiert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

antizipiert (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenzen genau zuordnen ([1a]/[1b])

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
antizipiert
Alle weiteren Formen: antizipiert (Deklination)

Worttrennung:

an·ti·zi·piert, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌantiʦiˈpiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine eingetretene oder in der Zukunft zu erwartende Entwicklung bereits
[a] vorherbedacht
[b] durch eine Handlung vorweggenommen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs antizipieren durch Konversion

Synonyme:

[1a] vorausbedacht, vorherbedacht
[1b] vorausgenommen, vorweggenommen, bereits verwirklicht

Sinnverwandte Wörter:

[1] antizipativ, antizipatorisch, proleptisch

Gegenwörter:

[1a] metaphorisch: blauäugig, blind (für eine absehbare Entwicklung); epimetheisch, unbedacht
[1b] verabsäumt, versäumt

Oberbegriffe:

[1a] vorausschauend
[1b] aktiv

Beispiele:

[1a] Die Einschätzung einer Bedrohung hängt von der räumlichen und zeitlichen Nähe der antizipierten Schädigung ab.
[1a] Das Steigen der Börsenkurse spiegelt die antizipierte Konjunkturerholung wider.
[1b] Das Bundesgericht schützt die antizipierte Beweiswürdigung der Vorinstanz und weist die Rügen des Beschwerdeführers ab: […][1]
[1b] Sowohl im Modell mit perfekter Voraussicht als auch in den Modellen mit rationalen Erwartungen hat die antizipierte Geldpolitik keine realen Effekte.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „antizipiert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonantizipiert
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. JuraBlogs: Antizipierte Beweiswürdigung in extremis, abgefragt am 17.08.2009
  2. Rüdiger Dornbusch, Stanley Fischer, Richard Startz, Makroökonomik (Taschenbuch); Verlag: Oldenbourg; Auflage: 8. A., Mai 2003; ISBN 3486257137; Seite 655


Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

an·ti·zi·piert

Aussprache:

IPA: [ˌantiʦiˈpiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:


antizipiert ist eine flektierte Form von antizipieren.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite antizipieren (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag antizipieren.

Ähnliche Wörter:

antiquiert, antizipativ, emanzipiert, partizipiert