Scharfsinn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scharfsinn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Scharfsinn
Genitiv des Scharfsinns
des Scharfsinnes
Dativ dem Scharfsinn
Akkusativ den Scharfsinn

Worttrennung:

Scharf·sinn, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Fähigkeit, das Wesentliche an einer Sache im Kern zu erkennen; scharfer Verstand

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv scharf und dem Substantiv Sinn

Sinnverwandte Wörter:

[1] Befähigung, Begabung, Fähigkeit, Geist, Gelehrtheit, Genialität, Gescheitheit, Intelligenz, Klugheit, Qualifikation, Schlauheit, Talent, Verstandeskraft, Weisheit

Beispiele:

[1] Mit analytischem Scharfsinn stellte A. Einstein, bei der Betrachtung der Schwerkraft, bereits vor 70 Jahren fest: Das unser Weltall nichts anderes ist, als das sich beim Urknall plötzlich der Raum auftat und die Zeit zu laufen begann; und es sich bei beiden begrifflichen Phänomenen eigentlich um den natürlichen Begriff der "Raumzeit" und dessen Aufteilung handelt.

Wortbildungen:

scharfsinnig, Scharfsinnigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Scharfsinn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scharfsinn
[1] canoo.net „Scharfsinn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonScharfsinn
[1] The Free Dictionary „Scharfsinn
[1] Duden online „Scharfsinn
[1] wissen.de – Wörterbuch „Scharfsinn