Schachbrett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schachbrett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Schachbrett die Schachbretter
Genitiv des Schachbrettes
des Schachbretts
der Schachbretter
Dativ dem Schachbrett
dem Schachbrette
den Schachbrettern
Akkusativ das Schachbrett die Schachbretter
[1] Schachbrett
[2] Schachbrett (Melanargia_galathea)

Worttrennung:

Schach·brett, Plural: Schach·bret·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃaχˌbʀɛt], Plural: [ˈʃaχˌbʀɛtɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] quadratisches Spielbrett von acht mal acht abwechselnd farbigen (hell und dunkel, meist weiß und braun), quadratischen Feldern
[2] Entomologie: Schmetterling, der zur Familie der Augenfalter gehört

Synonyme:

[1] Brett
[2] Damenbrett, wissenschaftlich: Melanargia galathea

Oberbegriffe:

[1] Brett, Spielbrett, Schach
[2] Tiere, Insekten, Schmetterlinge, Edelfalter, Augenfalter

Unterbegriffe:

[1] Demonstrationsbrett, Demonstrationsschachbrett; Feld, Linie, Reihe, Diagonale

Beispiele:

[1] Auf einem Schachbrett stand der Steine bunte Schar / Nach Stand und Würden hingepflanzt; / Der hölzerne Monarch und seine Dame war / Von Reisigen und Türmen rund umschanzt. (Gottlieb Konrad Pfeffel, Gedichte, Das Schachspiel, z.n. Projekt Gutenberg)
[1] "Ein kleiner Spuk durch die Dampfheizung ging. / Keine Uhr war aufgezogen. / Ein zu früh geborener Schmetterling / Kam auf das Schachbrett geflogen."[1]
[2] Das weibliche Schachbrett ist größer als das männliche.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] am ~ sitzen

Wortbildungen:

[1] schachbrettartig, Schachbrettmuster


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schachbrett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schachbrett
[1] canoo.net „Schachbrett
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchachbrett
[2] Wikipedia-Artikel „Schachbrett (Schmetterling)

Quellen:

  1. Joachim Ringelnatz, aus Heimliche Stunde