Pantheon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pantheon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Pantheon die Pantheons
Genitiv des Pantheons der Pantheons
Dativ dem Pantheon den Pantheons
Akkusativ das Pantheon die Pantheons
[1] Pantheon in Rom, letztes gut erhaltenes antikes Pantheon

Worttrennung:

Pan·the·on, Plural: Pan·the·ons

Aussprache:

IPA: [ˈpanteɔn], Plural: [ˈpanteɔns]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein antiker, allen Göttern geweihter Tempel
[2] die Gesamtheit der Götter einer (polytheistischen) Religion

Herkunft:

vom altgriechischen Substantiv πάνθεον (pantheon) → grc/πάνθειον (pantheion) → grc (ἱερόν (hierón) → grc), abgeleitet von πᾶν (pan) → grc „ganz, all“ und θεῖος (theios) → grc „göttlich“[1]

Oberbegriffe:

[1] Tempel
[2] Götterwelt

Beispiele:

[1] Eine Statue wurde im Pantheon aufgestellt.
[1] „Der Burgberg Wawel, auf dem neben einer Kathedrale auch das ehemalige Königsschloss steht, gilt als polnischer Pantheon.“[2]
[2] Das Pantheon bestand aus sechs Gottheiten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Pantheon
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pantheon
[1, 2] canoo.net „Pantheon
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPantheon

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 993.
  2. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 120. ISBN 978-3-89029-399-8.

Ähnliche Wörter:

Parthenon