Neige

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neige (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Neige die Neigen
Genitiv der Neige der Neigen
Dativ der Neige den Neigen
Akkusativ die Neige die Neigen

Worttrennung:

Nei·ge, Plural: Nei·gen

Aussprache:

IPA: [ˈnaɪ̯ɡə], Plural: [ˈnaɪ̯ɡən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯ɡə

Bedeutungen:

[1] der allerletzte Rest in einem Behältnis

Herkunft:

[1] Substantivierung der Verbs neigen

Beispiele:

[1] Die Bierkrüge waren schon lange bis zur Neige ausgetrunken, aber kein Kellner sorgte für Nachschub.
[1] Unsere Vorräte an Feuerholz gehen langsam zur Neige.
[1] Ach, jetzt geht auch dieser schöne Ferientag zur Neige.

Redewendungen:

[1] zur Neige gehen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bis zur Neige auskosten, ausleeren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Neige
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Neige
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neige
[1] canoo.net „Neige
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNeige

Ähnliche Wörter:

neigen