Konsistenz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konsistenz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Konsistenz die Konsistenzen
Genitiv der Konsistenz der Konsistenzen
Dativ der Konsistenz den Konsistenzen
Akkusativ die Konsistenz die Konsistenzen

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: Kon·sis·tenz, Plural: Kon·sis·ten·zen
Alte Rechtschreibung: Kon·si·stenz, Plural: Kon·si·sten·zen

Aussprache:

IPA: [ˌkɔnzɪsˈtɛnts], Plural: [ˌkɔnzɪsˈtɛntsn̩], [ˌkɔnzɪsˈtɛntsən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛnʦ

Bedeutungen:

[1] Bestand, Zusammenhalt, Geschlossenheit und In-sich-Ruhen.
[2] Beschaffenheit
[3] logische Widerspruchsfreiheit; strenger gedanklicher Zusammenhang

Herkunft:

von mittellateinisch consistentia = Folgerichtigkeit entlehnt; zu lateinisch: consistens gebildet, Partizip Präsens von consistere = fortdauern, „bestehen aus“, halten; aus dem Präfix con = zusammen und dem Verb sistere = stellen, hinstellen, einstellen [1]

Gegenwörter:

[1, 3] Inkonsistenz

Beispiele:

[1]
[2] Diese stoffliche Konsistenz wird beispielsweise mit der Kohärenz, Kohäsion und Viskosität beschrieben. - (Wikipedia)
[2] Das Material ist von teigiger Konsistenz.
[3] Der Angeklagte wurde wegen mangelnder Konsistenz der Beweisführung freigesprochen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Datenbank

Wortbildungen:

Konsistenzbedingung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Konsistenz
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konsistenz
[1–3] canoo.net „Konsistenz
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKonsistenz

Quellen:

  1. Wahrig, Herkunftswörterbuch 5. Auflage. wissenmedia GmbH, Geschäftsbereich Verlag, Gütersloh/München 2009, ISBN 978-3-577-07585-5 , Seite 465.

Ähnliche Wörter:

Kohärenz