Kühnheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kühnheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kühnheit die Kühnheiten
Genitiv der Kühnheit der Kühnheiten
Dativ der Kühnheit den Kühnheiten
Akkusativ die Kühnheit die Kühnheiten

Worttrennung:

Kühn·heit, Plural: Kühn·hei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkyːnhaɪ̯t], Plural: [ˈkyːnhaɪ̯tn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kein Plural: furchtlose, wagemutige Einstellung
[2] gewagte, mutige Handlung

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs kühn mit dem Suffix -heit

Synonyme:

[1] Draufgängertum, Furchtlosigkeit, Mut, Wagemut
[2] Wagnis

Gegenwörter:

[1] Ängstlichkeit, Feigheit, Furchtsamkeit, Mutlosigkeit, Zaghaftigkeit

Beispiele:

[1] „Die Ablehnung des Wahlergebnisses hat er den Machthabern mit einer Kühnheit entgegengeschleudert, die in der Geschichte der Republik ohne Beispiel ist.“[1]
[2] Solche Kühnheiten heiße ich nicht gut.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kühnheit
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Kühnheit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kühnheit
[*] canoo.net „Kühnheit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKühnheit
[1] The Free Dictionary „Kühnheit
[1, 2] Duden online „Kühnheit

Quellen:

  1. Timo Rink: Auf Familie Hosseini kommt es an. In: Zeit Online, 3. Juli 2009. Abgerufen am 15. Oktober 2011.