Entfernung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entfernung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Entfernung die Entfernungen
Genitiv der Entfernung der Entfernungen
Dativ der Entfernung den Entfernungen
Akkusativ die Entfernung die Entfernungen

Worttrennung:

Ent·fer·nung, Plural: Ent·fer·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ɛntˈfɛʁnʊŋ], Plural: [ɛntˈfɛʁnʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die Distanz, die Länge einer Strecke zwischen zwei Punkten
[2] großer Abstand von einem bestimmten Punkt
[3] Vorgang oder Ergebnis des Entfernens eines Objektes, seltener auch eines Menschen

Abkürzungen:

Entf.

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs entfernen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Distanz
[2] Ferne
[3] Beseitigung, Verschwinden

Gegenwörter:

[1] Nähe

Unterbegriffe:

[?] Epizentralentfernung, Fleckentfernung, Geruchsentfernung, Schussentfernung, Tarifentfernung

Beispiele:

[1] Ich schätze, der Unfallort liegt in 25m Entfernung von der Kreuzung.
[1] „Der Mensch gehört einer Größenordnung an, die etwas in der Mitte liegt zwischen den Bereichen des Allerkleinsten (10-13 cm = Durchmesser eines Atomkerns des Wasserstoffs) und des Allergrößten (Entfernung der fernsten für uns erkennbaren Weltsysteme etwa 1 Milliarde Lichtjahre = 1027 cm). Der Biologe Adolf Portmann hat diesen Bereich der mittleren Größenordnungen, in dem wir leben, darum den »Mediokosmos« genannt. …“[1]
[1] „Wenn die Entfernung zur Immobilie gering ist, minimieren sie auch so ihren zeitlichen Aufwand bei einem Mieterwechsel und können im Bedarfsfall Probleme persönlich klären.“[2]
[1] „Die Entfernung betrug ungefähr fünfzig Meilen.“[3]
[2] Aus der Entfernung sieht alles ganz niedlich aus.
[2] „Aus der Entfernung beobachteten die Enmyner und auch die Seeleute, die sich ein Stück zurückgezogen hatten, das Wiedersehen.“[4]
[2] „Blumen produzieren Pollenkörner. Sie sind klein und leicht und einige von ihnen so geformt, dass sie über lange Entfernungen durch die Luft treiben können.“[5]
[3] Nach Entfernung des „'s“ wird der Markenname zum normalen Familiennamen.
[3] Die Entfernung des Flecks bereitete ihr Probleme.
[3] Die unentschuldigte Entfernung vom Unfallort ist nicht gestattet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] die unentschuldigte Entfernung von der Truppe

Wortbildungen:

[1] Entfernungsmesser
[3] Entfernungsmittel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Entfernung
[2, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Entfernung
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entfernung
[1–3] canoo.net „Entfernung
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEntfernung
[1–3] The Free Dictionary „Entfernung
[1, 3] Duden online „Entfernung

Quellen:

  1. Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie. 1975-09 Auflage. Knaur, München 1975 (Originaltitel: Knaurs moderne Astronomie), ISBN 3-426-00405-4
  2. Mehr Rendite mit Immobilien - Der 10-Punkte-Plan für Kapitalanleger. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 5. Juni 2014).
  3. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 185. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.
  4. Juri Rytchëu: Traum im Polarnebel. Unionsverlag, Zürich 1991, ISBN 978-3-293-20351-8, Seite 361
  5. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 17

Ähnliche Wörter:

Entführung