Biegung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biegung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Biegung die Biegungen
Genitiv der Biegung der Biegungen
Dativ der Biegung den Biegungen
Akkusativ die Biegung die Biegungen

Worttrennung:

Bie·gung, Plural: Bie·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbiːɡʊŋ], Plural: [ˈbiːɡʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Biegung (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Biegungen (österreichisch) (Info)
Reime: -iːɡʊŋ

Bedeutungen:

[1] die Richtungsänderung einer Straße, eine Kurve
[2] Linguistik, Sprachwissenschaft: deutscher Terminus für Flexion

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs biegen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Kurve
[2] Beugung, Flexion

Gegenwörter:

[2] Wortbildung

Oberbegriffe:

[2] Morphologie, Morphemik, Grammatik

Unterbegriffe:

[1] Flussbiegung, Straßenbiegung, Wegbiegung
[2] Deklination, Konjugation, Komparation

Beispiele:

[1] Er stand an der Biegung der Straße.
[1] Der Fluss macht nach der Brücke eine Biegung.
[2] Biegung ist ein anderer Begriff für Beugung bzw. Flexion.

Wortbildungen:

[1] abbiegen, Abbiegung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Biegung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Biegung
[1] canoo.net „Biegung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBiegung
[2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Biegung“. ISBN 3-520-45203-0.
[2] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Biegung“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.