Übung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Übung die Übungen
Genitiv der Übung der Übungen
Dativ der Übung den Übungen
Akkusativ die Übung die Übungen

Worttrennung:

Übung, Plural: Übun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈyːbʊŋ], Plural: [ˈyːbʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -yːbʊŋ

Bedeutungen:

[1] Lerntechnik zur aktiven Aneignung einer bestimmten Fähigkeit.
[2] Text zum trainieren von [1]; geistliche Übungen; siehe Exerzitien
[3] Recht: das übliche Vorgehen in einem bestimmten Bereich: Übung (Gewohnheitsrecht)

Abkürzungen:

[2] Ü

Herkunft:

Ableitung zum Verb üben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Training
[2] Aufgabe

Unterbegriffe:

[1] Beweglichkeitsübung, Bußübung, Feuerwehrübung, Hausübung, Konzentrationsübung, Koordinationsübung, Kräftigungsübung, Militärübung, Polizeiübung, Schreibübung, Turnübung

Beispiele:

[1] Die Übungen in Turnen entspannen sehr.
[2] Übung Nummer 5 war richtig schwer!
[2] akademische Übung: Lehrveranstaltung (an einer Universität), in der die Anwendung theoretischer Kenntnisse auf praxisnahe und spezifische Problemstellungen erfolgt. Meist wird sie im Unterschied zum Tutorium von einem Professor oder einem Mitarbeiter eines Lehrstuhls abgehalten.

Redewendungen:

Übung macht den Meister (Sprichwort)
aus der Übung kommen

Wortbildungen:

Übungsaufgabe, Übungsbuch, Übungsflug, Übungsplatz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Übung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Übung
[1] canoo.net „Übung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÜbung

Wikiquote: Zitate zum Thema „Übung