Labialpfeife

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Labialpfeife (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Labialpfeife

die Labialpfeifen

Genitiv der Labialpfeife

der Labialpfeifen

Dativ der Labialpfeife

den Labialpfeifen

Akkusativ die Labialpfeife

die Labialpfeifen

[1] Labialpfeifen mit vergoldeten Labien

Worttrennung:

La·bi·al·pfei·fe, Plural: La·bi·al·pfei·fen

Aussprache:

IPA: [laˈbi̯aːlˌp͡faɪ̯fə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Labialpfeife (Info)

Bedeutungen:

[1] Pfeife einer Orgel aus Holz oder Metall, bei der ein hörbarer Ton dadurch erzeugt wird, dass ein durch einen schmalen Spalt in die Pfeife geblasener Luftstrom auf eine scharf zulaufende Kante, das Labium, die ‚Lippe‘, trifft, von diesem abgelenkt wird und zu schwingen beginnt

Herkunft:

aus lateinisch labium → laLippe‘ und – ursprünglich – Mittelhochdeutsch pfifePfeife[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Lippenpfeife

Gegenwörter:

[1] Lingualpfeife (= Zungenpfeife)

Beispiele:

[1] Die Labialpfeife erzeugte einen wohlklingenden Ton.
[1] Der von einer Labialpfeife erzeugte Ton hängt davon ab, aus welchem Material sie besteht.
[1] Die Orgel verfügt über 20 Labialpfeifen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Orgelpfeife#Labialpfeifen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Labialpfeife
[1] Duden online „Labialpfeife