zuschweißen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zuschweißen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schweiße zu
du schweißt zu
er, sie, es schweißt zu
Präteritum ich schweißte zu
Konjunktiv II ich schweißte zu
Imperativ Singular schweiß zu!
schweiße zu!
Plural schweißt zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugeschweißt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zuschweißen

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: zuschweissen

Worttrennung:
zu·schwei·ßen, Präteritum: schweiß·te zu, Partizip II: zu·ge·schweißt

Aussprache:
IPA: [ˈt͡suːˌʃvaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] unter starker Hitze (mit der Technik des Schweißens) verschließen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb schweißen mit dem Derivatem zu-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] zulöten

Gegenwörter:
[1] aufschweißen

Beispiele:
[1] „Natürlich konnte er nicht hinterher die Tresortür wieder zuschweißen, spachteln und in der passenden Farbe lackieren. Aber er konnte das Ölgemälde wieder vor das ausgebrannte Loch hängen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zuschweißen
[*] canoonet „zuschweißen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zuschweißen
[1] Duden online „zuschweißen

Quellen:

  1. canoonet „zuschweißen
  2. Fristlos Entlassen, Thomas Feistauer. Abgerufen am 29. April 2019.