aufschweißen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufschweißen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schweiße auf
du schweißt auf
er, sie, es schweißt auf
Präteritum ich schweißte auf
Konjunktiv II ich schweißte auf
Imperativ Singular schweiß auf!
schweiße auf!
Plural schweißt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgeschweißt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufschweißen

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: aufschweissen

Worttrennung:
auf·schwei·ßen, Präteritum: schweiß·te auf, Partizip II: auf·ge·schweißt

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯fˌʃvaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufschweißen (Info)

Bedeutungen:
[1] ein Teil auf einem anderen durch Schweißen befestigen, durch Schweißen verbinden
[2] mit einem Schneidbrenner öffnen

Herkunft:
Zusammensetzung aus auf / auf- und schweißen

Synonyme:
[1] anschweißen, verschweißen, zusammenschweißen

Gegenwörter:
[2] zuschweißen

Oberbegriffe:
[1] befestigen, schweißen, verbinden; Technik
[2] öffnen, schweißen; Technik

Beispiele:
[1] „Auf senkrechten Bohrlochpfählen seien Stahlplatten aufgeschweißt worden.“[1]
[2] Unbekannte Täter haben in der Nacht einige Fahrkartenautomaten in der Bahnhofshalle aufgeschweißt und das Geld entwendet.

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] einen Tresor aufschweißen, ein Wrack aufschweißen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[?] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufschweißen
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufschweißen
[?] canoonet „aufschweißen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaufschweißen

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: frankenpost.de vom 22.05.2006