zurufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rufe zu
du rufst zu
er, sie, es ruft zu
Präteritum ich rief zu
Konjunktiv II ich riefe zu
Imperativ Singular ruf zu!
rufe zu!
Plural ruft zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugerufen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurufen

Worttrennung:
zu·ru·fen, Präteritum: rief zu, Partizip II: zu·ge·ru·fen

Aussprache:
IPA: [ˈt͡suːˌʁuːfn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] mit lauter Stimme eine Nachricht übermitteln (zum Beispiel, weil der Empfänger etwas weiter weg steht oder die Umgebung sehr laut ist)

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb rufen mit dem Derivatem zu-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] zubrüllen, zuschreien

Gegenwörter:
[1] zuflüstern, zuraunen, zutuscheln

Beispiele:
[1] Der Feuerwehrmann rief ihr zu, sie solle das Fenster schließen.
[1] „Hier habe ich folgende Feststellung getroffen: Durch den Grenzposten vom Kolonnenweg wurde mir zugerufen, daß der Täter ins Hinterland geflüchtet ist und sich vermutlich noch in diesem Bereich befinden muss.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] eine Warnung zurufen

Wortbildungen:
Zuruf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurufen
[1] canoonet „zurufen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zurufen
[1] The Free Dictionary „zurufen
[1] Duden online „zurufen

Quellen: