zlobit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zlobit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
zlobit
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg. zlobím
2. Person Sg. zlobíš
3. Person Sg. zlobí
1. Person Pl. zlobíme
2. Person Pl. zlobíte
3. Person Pl. zlobí
Präteritum m zlobil
f zlobila
Partizip Perfekt   zlobil
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   zlob
Alle weiteren Formen: Flexion:zlobit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

zlo·bit

Aussprache:

IPA: [ˈzlɔbɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemandem Ärger bereiten, Anlass zu Zorn geben; ärgern, erzürnen, ungezogen sein, unartig sein
[2] aus Spaß ein wenig ärgern, ohne Zorn zu entfachen; necken, hänseln
[3] schlecht funktionieren und dadurch Unannehmlichkeiten verursachen; Ärger bereiten

Synonyme:

[1] rozčilovat
[2] škádlit

Beispiele:

[1] Chování dětí matku zlobilo.
Das Verhalten der Kinder hat die Mutter geärgert.
[1] Měsíc před začátkem mistrovství světa v Kanadě přivítala česká hokejová reprezentace Bělorusko. Bělorusové zlobili, ale v nájezdech na Čechy neměli.
Ein Monat vor Beginn der Weltmeisterschaft hat das tschechische Hockeyteam Weißrussland empfangen. Die Weißrussen bereiteten Ärger, hatten aber bei den Attacken gegen die Tschechen keine Chance.
[2] Strýček Milan Jarmilu rad zlobil.
Onkel Milan neckte Jarmila gerne.
[3] Nějak mě zlobí zuby.
Meine Zähne bereiten mir irgendwie Ärger.

Wortfamilie:

zloba, zlobivý, rozzlobit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „zlobit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „zlobiti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „zlobiti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „zlobit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zdobit, zlomit