weiland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

weiland (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

wei·land

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯lant]
Hörbeispiele: —
Reime: -aɪ̯lant

Bedeutungen:

[1] veraltet, auch feuilletonistisch: in der Vergangenheit
[2] veraltet: verstorben (zum Zeitpunkt der Niederschrift der Urkunde)
[3] zu Lebzeiten
[4] in der stabreimenden Kombination „wie weiland“ ironisch mit längst Vergangenem vergleichend: wie damals

Synonyme:

[1] früher, vormals, ehedem, ehemals, einst, einstmals, damals

Gegenwörter:

[1] heute, jetzt, nun, fortan, künftig, zukünftig

Beispiele:

[1] Hier stand weiland eine alte Mühle.
[2] Ich bin weiland noch fern in den Bergen gewesen, heute aber bin ich hier im Tal.
[3] Begründet von Dr. Adolf Baumbach, weiland Senatspräsident am Kammergericht
[4] Und so grölen die Ewiggestrigen wie weiland ihr Horst-Wessel-Lied.
[5] Die erste Versammlung fand weiland in Murau statt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

 
siehe früher und einst

Französisch : feu [in einer Sterbeurkunde]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „weiland“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weiland
[1] canoo.net „weiland
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonweiland
[1] The Free Dictionary „weiland
[1] Duden online „weiland
[1] wissen.de – Wörterbuch „weiland
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „weiland“ auf wissen.de
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

weiland (Niederländisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
het weiland de weilanden

Worttrennung:

wei·land, Plural: wei·lan·den

Aussprache:

IPA: Niederlande: [ˈʋɛɪ̯łɑnd], Plural: [ˈʋɛɪ̯łɑndən]
Belgien: [ˈwɛłɑnd], Plural: [ˈwɛłɑndən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild weiland (Info), Plural: Lautsprecherbild weilanden (Info)

Bedeutungen:

[1] Weide

Herkunft:

wei + land

Synonyme:

[1] weide, wei

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „weiland
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „weiland
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „weiland

Ähnliche Wörter:

weilen