seinerzeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

seinerzeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
sei·ner·zeit

Aussprache:
IPA: [ˈzaɪ̯nɐˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild seinerzeit (Info)
Reime: -aɪ̯nɐt͡saɪ̯t

Bedeutungen:
[1] damals; zu jener Zeit

Gegenwörter:
[1] heute, heutzutage, jetzt, gegenwärtig; morgen, übermorgen, künftig; meinerzeit, deinerzeit, ihrerzeit, eurerzeit

Beispiele:
[1] 1964 kamen die Beatles zum ersten Mal in die USA. Seinerzeit galt ihre Musik noch als wild.
[1] „Ados Vater war seinerzeit einer der Pioniere.“[1]
[1] „Interessant ist, daß das geographische Namensgut, das die deutschen Forschungsreisenden seinerzeit vergeben hatten, heute noch Gültigkeit hat und nur die Gattungsnamen (zum Beispiel für ›Spitze‹, ›Gletscher‹ usw.) englisch wurden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „seinerzeit
[1] canoonet „seinerzeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonseinerzeit

Quellen:

  1. Tilman Bünz: Wer das Weite sucht. Skandinavien für Fortgeschrittene. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74359-9, Seite 71.
  2. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 116. Hier handelt es sich um das Zitat eines Zitats aus dem Jahr 1989.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: einerseits