transparent

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

transparent (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
transparent transparenter am transparentesten
Alle weiteren Formen: Flexion:transparent

Worttrennung:

trans·pa·rent, Komparativ: trans·pa·ren·ter, Superlativ: am trans·pa·ren·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˌtʁanspaˈʁɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild transparent (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] über ein Material: so dass man hindurchschauen kann; durchscheinend, durchsichtig
[2] über etwas Abstraktes: so dass alles offenliegt und leicht verständlich ist; durchschaubar

Herkunft:

aus dem Französischen übernommen, von lateinisch trans… → la und parere → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] durchscheinend, durchsichtig
[2] durchschaubar, einleuchtend, klar, verständlich

Gegenwörter:

[1] dicht, opak
[2] intransparent, obskur, undurchsichtig

Unterbegriffe:

[1] halbtransparent

Beispiele:

[1] Dieses Blatt Durchschlagpapier ist transparent.
[1] Im Trend liegen jetzt große Glasflächen in der Hausfassade selbst, die eine Außenwand komplett transparent machen, einen Giebel von Kopf bis Fuß durchsichtig werden lassen oder dem Wohnbereich mit Galerie eine Lichtinsel verschaffen.[2]
[1] Sie trug eine transparente Bluse.
[2] Man wählte eine transparente Vorgehensweise.
[2] Alle Beteiligten haben sich jederzeit transparent verhalten.

Wortbildungen:

Transparentpapier, Transparenz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „transparent
[1] canoo.net „transparent
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontransparent

Quellen:

  1. Duden online „transparent
  2. Oliver Gerst: Häuser mit viel Glasfläche. 17. April 2011, abgerufen am 11. Januar 2018.