telda

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

telda (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ telda teldan teldur teldurnar
Akkusativ teldu telduna teldur teldurnar
Dativ teldu telduni teldum teldunum
Genitiv teldu teldunnar telda teldanna
[1] Maður, ið arbeiðir við teldu

Worttrennung:

telda, Plural: teld·ur

Aussprache:

IPA: [ˈtɛlda] Plural: [ˈtɛldʊɹ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Computer

Herkunft:

Dieser Neologismus wurde 1984 von Prof. Jóhan Hendrik Winther Poulsen (*1934) auf linguistischer Grundlage aus tal „Zahl“ abgeleitet und soll die Assoziation „Zahlenbehandler“ vermitteln. Das Wort hat keine ältere Bedeutung, sondern ist ein Kunstwort der färöischen Sprachplanung, um die älteren Begriffe datutól und roknari abzulösen, die zu „sperrig“ erschienen. Die Wurzel ist teld, und das a wurde als Femininumendung hinzugenommen. Inspiration war das isländische Wort tölva, das schon 20 Jahre vorher existierte, wobei telda keine Ableitung hiervon ist. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] datutól, roknari

Unterbegriffe:

[1] egintelda, fartelda, heimatelda, hústelda, móðurtelda, talvtelda

Beispiele:

[1] Ein telda hevur ikki altíð tað somu IP-adressuna.
Ein Computer hat nicht immer dieselbe IP-Adresse.
[1] Einasta kravið er ein telda, sum hevur kagara.
Die einzige Voraussetzung ist ein Computer, der einen Browser hat.
[1] Eg spæli teldu.
Ich spiele Computer.
[1] Nýtsla av teldu er ikki loyvt.
Die Verwendung eines Computers ist nicht erlaubt.
[1] Tað verður simulerað á teldu.
Das wird am Computer simuliert.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein telda við 2 harðdiskum – ein Computer mit 2 Festplatten
[1] telda tosar føroyskt við blind – Computer spricht Färöisch mit Blinden
[1] føroysk bendingarlæra á teldu – färöische Flektionslehre auf dem Computer
[1] trupulleikar við telduni – Probleme mit dem Computer

Wortbildungen:

[1] teldorð, teldubræv, telduteggja, teldueind, teldufløga, teldufrøði, teldufrøðingur, telduhvølpur, teldulæra, teldumál, teldunet, teldupostur, telduprentgerð, telduskeið, teldusíggi, teldusníkur, telduspæl, teldustova, teldustýrdur, telduteknindi, teldutøkni, teldutøkur, telduútgerð, telduvirus, telduvørður

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] telda in der färöischen Wikipedia
[1] Jógvan í Lon Jacobsen: "Hugburður til føroysk yrkisorð" PDF-Download (10 Seiten auf Färöisch u.a. über die Vorgehensweise bei der Schöpfung des Begriffes telda auf linguistischer Grundlage)
[1] Gudrun Kløve Juuhl: "Professor som tek stilling" (Artikel auf Nynorsk über Professor Winther Poulsen, wo er für seine aktive Sprachplanung bewundert wird)
[1] Zakaris Svabo Hansen: "Færøsk før, nu og i fremtiden" (Artikel auf Dänisch über färöische Sprachentwicklung und den Erfolg neuer Begriffe)
[1] färöische Sprachpolitik in der deutschen Wikipedia (allgemein zu Sprachplanung, Neologismen und ihre Akzeptanz in der Bevölkerung)

Verb[Bearbeiten]

Question mark alternate.png ACHTUNG: Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen, also keinen Nachweis im Eintrag, dass das Wort in den angegebenen Bedeutungen benutzt wird.

Wenn du diesen Begriff nachweisen kannst, so gib deine Belegstelle(n) bitte im Eintrag und auf der Seite der Löschkandidaten an! Andernfalls wird der Eintrag zwei bis vier Wochen nach dem Setzen dieses Bausteins gelöscht.
Bemerkung des Antragstellers: --Yoursmile (Diskussion) 22:46, 29. Dez. 2018 (MEZ)


Zeitform Person Wortform
Präsens
eg teldi
teldar
hann, hon, tað teldar
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
telda
Imperfekt
eg teldaði
teldaði
hann, hon, tað teldaði
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
teldaðu
Imperativ Singular telda!
Imperativ Plural teldið!
Partizip Präsens   teldandi
Partizip Perfekt   teldaður
Supinum   teldað

Worttrennung:

telda

Aussprache:

IPA: [ˈtɛlda]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] am Computer arbeiten, Daten verarbeiten (selten)

Herkunft:

[1] Kunstwort, von telda (s.o.) abgeleitet.

Synonyme:

[1] viðgera við teldu

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen: