stockbesoffen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stockbesoffen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
stockbesoffen
Alle weiteren Formen: Flexion:stockbesoffen

Worttrennung:

stock·be·sof·fen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌʃtɔkbəˈzɔfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stockbesoffen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: extrem betrunken

Herkunft:

Ableitung von besoffen mit dem Präfixoid/Halbpräfix stock-

Synonyme:

[1] granatenvoll, hackedicht, lattenstramm, sternhagelvoll, sturzbesoffen, sturzbetrunken, volltrunken

Gegenwörter:

[1] nüchtern

Oberbegriffe:

[1] besoffen

Beispiele:

[1] „Abends fand ihn jemand stockbesoffen auf der Straße liegend.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stockbesoffen
[*] canoo.net „stockbesoffen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstockbesoffen
[1] Duden online „stockbesoffen

Quellen:

  1. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 92. Polnisches Original 2015.