prach

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

prach (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ prach prachy
Genitiv prachu prachů
Dativ prachu prachům
Akkusativ prach prachy
Vokativ prachu prachy
Lokativ prachu praších
Instrumental prachem prachy

Worttrennung:

prach

Aussprache:

IPA: [prax]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild prach (Info)

Bedeutungen:

[1] fein verteilte, kleine feste Partikel, die in der Luft schweben oder sich ablagern; Staub
[2] Sprengstoff, der in der Pyrotechnik oder in Schusswaffen verwendet wird; Pulver, Schießpulver
[3] nur Plural, umgangssprachlich: Geld, Moneten, Kohle

Beispiele:

[1] Vlídná dívka jim házela hrách, mávání perutí víří prach.[1]
Ein nettes Mädchen wirft ihnen Erbsen zu, der Flügelschlag wirbelt Staub auf.
[2] Africký roh se stal sudem se střelným prachem, který kdykoliv může vyletět do povětří.
Das Horn von Afrika wurde zu einem Pulverfass, das jederzeit in die Luft fliegen kann.
[3] Ty prachy jsem ti dal.
Die Kohle habe ich dir gegeben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] domácí prachHausstaub, utřít prachStaub wischen, zvířit prachStaub aufwirbeln
[2] střelný prachSchießpulver, sud prachuPulverfass

Redewendungen:

[1] obrátit v prachin Schutt und Asche legen

Wortfamilie:

prachovka, prachy, prášek, prášený, prašný, prachový

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „prach
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „prach
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „prach
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „prach
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „prach

Quellen:

  1. Zdeněk Svěrák: karaoketexty.cz. In: Holubí dům. Abgerufen am 23. Dezember 2017.

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: práh