pochen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pochen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich poche
du pochst
er, sie, es pocht
Präteritum ich pochte
Konjunktiv II ich pochte
Imperativ Singular poch(e)!
Plural pocht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gepocht haben
Alle weiteren Formen: pochen (Konjugation)

Worttrennung:

po·chen, Präteritum: poch·te, Partizip II: ge·pocht

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔχn̩

Bedeutungen:

[1] ununterbrochen, regelmäßig schlagen
[2] mehrere Male auf etwas schlagen
[3] auf etwas bestehen, insistieren
[4] Ansage und Bieten bei dem Kartenspiel Poch

Synonyme:

[1, 2] schlagen, klopfen
[3] bestehen, insistieren

Beispiele:

[1] „Die Möwen schrillen kläglich, es grollt und brandet die See; - Dein Herz pocht wildbeweglich, Du schöne Wasserfee!“
[2] Er pochte an die Tür und flüsterte:
 »Indes sich vergnügt euer Kreis,
Verrät dich die Griechin auf schmähliche Weis'.«
[3] Der Krankenhaus-Hauptausschuss pocht auf die Einhaltung des Vertrages.

Wortbildungen:

Poch, nachpochen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „pochen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pochen
[1] canoo.net „pochen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpochen
[1] The Free Dictionary „pochen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!