omezovat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

omezovat (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
omezovat omezit
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg. omezuji
2. Person Sg. omezuješ
3. Person Sg. omezuje
1. Person Pl. omezujeme
2. Person Pl. omezujete
3. Person Pl. omezují
Präteritum m omezoval
f omezovala
Partizip Perfekt   omezoval
Partizip Passiv   omezován
Imperativ Singular   omezuj
Alle weiteren Formen: Flexion:omezovat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

ome·zo·vat

Aussprache:

IPA: [ˈʔɔmɛzɔvat]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild omezovat (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas durch eine Grenze von etwas anderem trennen; abgrenzen, begrenzen, eingrenzen
[2] den Wirkungsbereich von etwas verkleinern; beschränken, einschränken, eindämmen
[3] das Ausmaß verringern; begrenzen, beschränken, einschränken, beeinträchtigen

Synonyme:

[1] ohraničovat
[2] vymezovat

Beispiele:

[1] „Omezovat townshipy se přirozeně snaží také jihoafrická vláda.“[1]
Die Townships einzugrenzen bemüht sich natürlich auch die südafrikanische Regierung.
[3] Svodič přepětí omezuje vznikající špičky napětí na přípustné hodnoty.
Der Überspannungsableiter begrenzt entstehende Spannungsspitzen auf einen zulässigen Wert.

Wortfamilie:

mez, omezování, omezit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „omezovat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „omezovati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „omezovati
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „omezovat

Quellen:

  1. Tschechischer Wikisource-Quellentext „Martina Fojtů, Doktorandka zkoumala extrémní ghetta v Africe