Zum Inhalt springen

necesa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

necesa (Ido)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Vergleichsstufen Partikel + Adjektiv
am wenigsten x minim necesa
weniger x min necesa (kam)
Positiv necesa
Komparativ plu necesa (kam)
Superlativ maxim necesa

Worttrennung:

ne·ce·sa

Aussprache:

IPA: [neˈt͡sesa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] für das Funktionieren/Gelingen benötigt, für Erfolg nicht fehlen dürfend

Herkunft:

Wortstamm (radiko) neces aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch;[1] geht auf Esperanto necesa → eo zurück

Synonyme:

[1] bezonata

Gegenwörter:

[1] vana

Beispiele:

[1] Pro la granda diferi inter lingui internaciona helpolinguo necesa est.
Wegen der großen Unterschiede zwischen Sprachen ist eine internationale Hilfssprache nötg.
[1] Tu devas querar la necesa utensili ek la kelero.
Du musst die notwendigen Geräte aus dem Keller holen.
[1] Me bezonas kultero, ol esas necesa por apertar ca paketo.
Ich brauche ein Messer, es ist notwendig zum Öffnen dieses Paketes.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] necesa por ‚nötig für‘

Wortbildungen:

necesajo, neceseso

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wörterbuch Ido – Deutsch (nach Auerbach) „necesa
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „necesa“)
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 183 „necesa“.

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 183 „necesa“.