plu

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

plu (Französisch)[Bearbeiten]

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

plu

Aussprache:

IPA: [ply]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs plaire
plu ist eine flektierte Form von plaire.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:plaire.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag plaire.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Französisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: plus, plut


plu (Ido)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

plu

Aussprache:

IPA: [plu]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Komparativ, Gradpartikel: in größerer Quantität als das dahinter genannte; ‚mehr‘ vor Adjektiv/Adverb, der ganze Ausdruck bildet den Komparativ
[2] selten, Adverb: in größerer Quantität, ‚mehr‘ — hierfür fast immer: plue

Herkunft:

Wurzel (radiko) plu aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Französisch, Italienisch[1]

Gegenwörter:

min; maxim, minim

Beispiele:

[1] Via domo esas plu granda kam nia domo.
Euer Haus ist größer als unser Haus.
[1] Olim laboristi laboris plu multe kam ni catempe.
Damals arbeiteten die Arbeiter mehr als wir heutzutage.
[2] „Esabus eroro imitar lu en Ido, e tante plu ke ol ne esas reale necesa.“[2]
Es wäre ein Fehler gewesen, das im Ido nachzumachen, und darüber hinaus (wörtlich: soviel mehr, dass) ist es wirklich nicht notwendig.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „plu“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „plu“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 453 „mehr“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008. Seite 175 „più“
[1, 2] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 210 „plu“
[1, 2] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Seite 24 §28, Seite 47 §52.

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 210 „plu“.
  2. Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Seite 42 f. Anmerkung 3.