Zum Inhalt springen

myslet si

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

myslet si (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
myslet si
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg. myslím si
2. Person Sg. myslíš si
3. Person Sg. myslí si
1. Person Pl. myslíme si
2. Person Pl. myslíte si
3. Person Pl. myslí simyslejí si
Präteritum m myslel si
f myslela si
Partizip Perfekt   myslel si
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   mysli si
Alle weiteren Formen: Flexion:myslet si

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: myslet

Alternative Schreibweisen:

myslit si

Aussprache:

IPA: [ˈmɪslɛt͡sɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas vermuten, eine Meinung oder Vorstellung von etwas/jemanden haben; denken
[2] myslet si na + Akkusativ: etwas im Sinn haben, etwas anstreben, sich Hoffnung machen; sich bemühen

Synonyme:

[1] myslet, mínit, domnívat se, mít za to, představovat si
[2] ucházet se, usilovat

Beispiele:

[1] Ale co je nejzajímavější, většina lidí s nadváhou si nemyslí, že je na jejich nadbytečných kilech něco špatného, a problém bagatelizuje.
Am interessantesten ist dabei jedoch, dass die meisten Menschen mit Übergewicht denken, an ihren überschüssigen Kilos sei nichts Schlechtes und bagatellisieren das Problem.
[1] Co si to o sobě myslíš?
Wer denkst du bist du?
[2] Konečně mám peníze na nové běžecké boty, myslím si na ně už od podzimu.
Endlich habe ich genug Geld, um neue Trailrunning-Schuhe zu kaufen, die ich schon seit dem Herbst im Kopf habe.

Wortfamilie:

myslet, myšlení

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Internetová jazyková příručka – Ústav pro jazyk český AV ČR: „myslet si
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „mysliti si
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „mysliti