ick

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ick (Deutsch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Personalpronomen im Berliner Dialekt
  1. Person 2. Person 3. Person Höflich-
keitsform
m. f. n.
Nominativ Singular ick/icke du ea se dat/dit Se
Objektiv Singular mia/mich/ma dia/dich/da em ia
Nominativ Plural wia/wa/ma ia se
Objektiv Plural uns euch ihnen

Worttrennung:

ick

Aussprache:

IPA: [ɪk]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] berlinisch: unbetontes „ich

Synonyme:

[1] betont: icke

Beispiele:

[1] »Ick wa ma jestern nen leichtn Mantel koofn un ick jefroren — ick könnt ma peitschen jeehn.«
Ich kaufte gestern einen leichten Mantel, und ich habe darin gefroren — da könnte ich mich peitschen gehen.
[1] »Ick bin keen Berliner, aber den Dialekt kann ma sich janz leischt anjewöhnen!«
Ich bin kein Berliner, aber den Dialekt kann man sich ganz leicht angewöhnen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Berliner Dialekt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonick

ick (Niederdeutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: es fehlt entweder eine Referenz oder aber zitierte Beispiele, damit der Eintrag alternativ durch 5 Zitate belegt ist

Personalpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

ick

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] alternative Schreibweise

Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag ik.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen: