habitare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

habitāre (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular habitō
2. Person Singular habitās
3. Person Singular habitat
1. Person Plural habitāmus
2. Person Plural habitātis
3. Person Plural habitant
Perfekt 1. Person Singular habitāvī
Imperfekt 1. Person Singular habitābam
Futur 1. Person Singular habitābō
PPP habitātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular habitem
Imperativ Singular habitā
Plural habitāte
Alle weiteren Formen: Flexion:habitare

Worttrennung:

ha·bi·tā·re

Bedeutungen:

[1] etwas oft haben, zu haben pflegen
[2] Stadt/Dorf:
[2.1] aktiv: bewohnen, wohnen
[2.2] passiv: bewohnt werden, zum Wohnsitz dienen
[3] sich befinden: wohnen
[4] übertragen: sich aufhalten, heimisch sein, zu Hause sein
[5] sich eifrig mit etwas beschäftigen

Herkunft:

Frequentativum des Verbs habere → la „haben, halten“

Beispiele:

[2.1] Meam domum habito.
Ich bewohne mein Haus.
[3] „Haec urbs est Thebae. in illisce habitat aedibus / Amphitruo, natus Argis ex Argo patre, / quicum Alcumena est nupta, Electri filia.“ (Plaut. Amph. 97–99)[1]

Wortbildungen:

Komposita: inhabitare, cohabitare
Substantive: habitator, habitatio, habitaculum; Adjektiv: habitabilis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–5] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „habito“ (Zeno.org)
[1–5] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „habito
  1. Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat).