graulen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

graulen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich graule
du graulst
er, sie, es grault
Präteritum ich graulte
Konjunktiv II ich graulte
Imperativ Singular graul!
graule!
Plural grault!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegrault haben
Alle weiteren Formen: Flexion:graulen

Worttrennung:

grau·len, Präteritum: graul·te, Partizip II: ge·grault

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁaʊ̯lən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild graulen (Info)
Reime: -aʊ̯lən

Bedeutungen:

[1] eine Mischung aus Angst und Entsetzen empfinden
[2] sehr unfreundlich behandeln, so dass der davon Betroffene geht

Herkunft:

vom Verb grauen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] entsetzen, fürchten, grauen, grausen, gruseln
[2] hinausekeln, rausmobben, vertreiben

Gegenwörter:

[1] freuen
[2] locken

Unterbegriffe:

[2] fortgraulen, hinausgraulen, rausgraulen, vergraulen, weggraulen

Beispiele:

[1] Ich graule mich schon bei dem bloßen Gedanken an diese feuchten, muffigen Räume unter der Erde.
[1] Ich bin ins Krankenhaus gefahren, ja, aber ich habe mich vor dem Anblick gegrault.
[1] Mir grault vor morgen.
[2] Pass auf, dass du mit deinen Eifersüchteleien nicht deinen Mann aus dem Hause graulst.
[2] Der Vermieter versuchte erfolglos, das Pärchen aus der Wohnung zu graulen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich vor jemandem oder etwas graulen
[2] jemanden aus dem Hause graulen

Wortbildungen:

graulich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „graulen
[1] canoonet „graulen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „graulen
[1, 2] The Free Dictionary „graulen
[1, 2] Duden online „graulen

Quellen:

  1. canoonet „graulen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gaule, graue