erspähen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erspähen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erspähe
du erspähst
er, sie, es erspäht
Präteritum ich erspähte
Konjunktiv II ich erspähte
Imperativ Singular erspäh!
erspähe!
Plural erspäht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erspäht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erspähen

Worttrennung:

er·spä·hen, Präteritum: er·späh·te, Partizip II: er·späht

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃpɛːən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛːən

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden oder etwas sehen, nachdem man sich bemüht hat, das Ziel, das meist schwer zu entdecken ist, auszumachen

Herkunft:

Ableitung vom Verb spähen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufspüren, ausmachen, entdecken, erkennen, ermitteln, identifizieren, sichten

Oberbegriffe:

[1] sehen

Beispiele:

[1] Hast du unter all den ankommenden Passagieren schon den Anton erspäht?
[1] Einsam lag der nächtliche Kai im Mondlicht, nicht eine Seele war zu erspähen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erspähen
[1] canoonet „erspähen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erspähen
[1] The Free Dictionary „erspähen
[1] Duden online „erspähen

Quellen:

  1. canoonet „erspähen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erstehen, verspäten