ersegeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ersegeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ersegele
du ersegelst
er, sie, es ersegelt
Präteritum ich ersegelte
Konjunktiv II ich ersegelte
Imperativ Singular ersegel!
ersegele!
Plural ersegelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ersegelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ersegeln

Worttrennung:

er·se·geln, Präteritum: er·se·gel·te, Partizip II: er·se·gelt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈzeːɡl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ersegeln (Info)
Reime: -eːɡl̩n

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: etwas erhalten/gewinnen, indem man mit einem Boot (Segelboot) an einer Wettfahrt/Regatta teilnimmt

Herkunft:

Ableitung vom Verb segeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-

Sinnverwandte Wörter:

[1] erarbeiten, erringen, errudern, erzielen

Oberbegriffe:

[1] bekommen, gewinnen

Beispiele:

[1] Die Yacht Soite ersegelte einen 2. Platz für Travemünde.
[1] Der Engländer muss sich mit Silber begnügen, der Holländer ersegelt sich die Goldmedaille.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den 1./2./3. Platz, eine Medaille, einen Titel ersegeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ersegeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ersegeln
[1] Duden online „ersegeln

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ersehnen, heruntersegeln
Anagramme: Erlegens