ersehnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ersehnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ersehne
du ersehnst
er, sie, es ersehnt
Präteritum ich ersehnte
Konjunktiv II ich ersehnte
Imperativ Singular ersehn!
ersehne!
Plural ersehnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ersehnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ersehnen

Worttrennung:

er·seh·nen, Präteritum: er·sehn·te, Partizip II: er·sehnt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈzeːnən]
Hörbeispiele:
Reime: -eːnən

Bedeutungen:

[1] sich sehr wünschen, dass eine bestimmte Situation eintrifft, etwas Bestimmtes Wirklichkeit wird

Herkunft:

Ableitung vom Verb sehnen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] entgegenfiebern, erstreben, erträumen, herbeisehnen, herbeiwünschen, auf etwas hoffen, nach etwas verlangen, sich nach etwas verzehren, wünschen

Gegenwörter:

[1] befürchten

Oberbegriffe:

[1] wünschen

Beispiele:

[1] „So wird geschehen, was du dir ersehnst, was der Wunsch deiner Seele ist.“[2]
[1] „Er warf geschmeichelt den Kopf zurück und rieb sich erfreut die Brust, ein Mann, der endlich mal und völlig unverhofft die heimlich ersehnte Anerkennung findet.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ersehnen
[1] canoo.net „ersehnen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ersehnen
[1] The Free Dictionary „ersehnen
[1] Duden online „ersehnen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: versehen