eld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

eld (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) eld elden eldar eldarna
Genitiv elds eldens eldars eldarnas

Worttrennung:

eld, Plural: el·dar

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild eld (Info)

Bedeutungen:

[1] Leuchterscheinung und Wärmeabgabe beim Verbrennen
[2] menschlich kontrollierter Verbrennungsvorgang, hauptsächlich, um die Wärme zu nutzen
[3] das Abschießen von Feuerwaffen; der Befehl zum Schießen
[4] überschwängliche Begeisterung; Leidenschaft; Elan; Feuer fangen

Beispiele:

[1] Elden syntes redan ifrån stora vägen.
Das Feuer sah man schon vom großen Weg aus.
[2] Kan du göra eld i spisen?
Kannst du im Herd ein Feuer machen?
[3] Elden upphör, vilket betyder att militären slutar skjuta.
Das Feuer ist eingestellt, was bedeutet, dass das Militär aufhört zu schießen.
[4] De har kunskap och dessutom tillräckligt med eld i baken.
Sie haben das Wissen und ausreichend Elan.

Redewendungen:

[1] få eld i baken, gjuta olja på elden, gå genom eld och vatten, ha många järn i elden, komma ur aska i elden, kratsa kastanjerna ur elden för någon, leka med elden
[3] gå i elden, vara i elden
[4] bli eld och lågor, fatta eld

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Eld i berget!
[2] tända eld, släcka eld, fatta eld

Wortbildungen:

[1] eldig, eldsken, eldslukare, eldsläckare
[2] eldare
[3] elddop, eldstrid, eldvapen
[4] eldsjäl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (eld), Seite 175
[1, 2] Schwedischer Wikipedia-Artikel „eld“; [3] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Eld (olika betydelser)
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneld
[1–3] Lexin „eld
[1–4] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „eld