ha många järn i elden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ha många järn i elden (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

ha många järn i elden

Worttrennung:

ha mån·ga järn i el·den

Aussprache:

IPA: [ˈhɑː `mɔŋːa ˈjœːɳ ɪ ˈɛ̝ldən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] viele Projekte am Laufen haben[1]; mehrere Eisen im Feuer haben[2]; viele Sachen auf einmal vorhaben[3]; viel um die Ohren haben[4]; vollauf mit etwas beschäftigt sein, mit etwas alle Hände voll zu tun haben[5]; zwei Hasen zugleich jagen[6]; viele Aufgaben und Anliegen haben, vieles zur gleichen Zeit erledigen, schwer beschäftigt sein oder von vielen verschiedenen Aufgaben gehetzt sein[7]

Herkunft:

Grundlage des Ausdrucks ha många järn i elden ist ein Sprichwort. 1604 wurde es in dieser Form festgehalten: „Then som haffuer mång iern j elden, han brenner somligha aff them.“ In heutigem Schwedisch lautet dies: „Den som har många järn i elden, han bränner somliga av dem.“ und bedeutet: „Der, der viele Eisen im Feuer hat, der verbrennt gerne mal eines von ihnen.“[8] Dies ist eines von vielen weit verbreiteten Sprichwörtern in Schweden, die die Schmiedekunst zum Inhalt haben. In den alten Zeiten hatte jedes Dorf seinen Schmied und sogar einzelne Gehöfte hatten einen eigenen Schmied. Man kann davon ausgehen, dass früher jeder gut mit diesem Handwerk vertraut war.[9]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ha många bollar i luften

Beispiele:

[1] Den som har många järn i elden bränner gärna något.
Wer zweien Hasen zugleich nachjagt, bekommt keinen. Wer alles tun will, tut nichts recht.[10]
[1] Kvinnor är bra på att administrera, organisera och ha många järn i elden samtidigt.
Frauen sind gut darin zu verwalten, zu organisieren und gleichzeitig mehrere Eisen im Feuer zu haben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "järn", Seite 512
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "järn", Seite 257
  3. [1] Anders Fredrik Dalin : Ordbok öfver svenska spraket. Stockholm 1850-55, "jern"
  4. Axel Klint: Svensk-tysk ordbok.Beijers Bokförlagsaktiebolag, Stockholm 1915, "järn", Seite 259
  5. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 40
  6. [2] Carl Auerbach: Schwedisch-deutsches Wörterbuch. Stockholm, 1928, järn Seite 584
  7. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „järn
  8. Svenska Akademiens Ordbok „järn
  9. Hellsing, Hellquist, Hallengren: Bevingat. Albert Bonniers Förlag 2000, "järn", Seite 169
  10. [3] Carl Auerbach: Schwedisch-deutsches Wörterbuch. Stockholm, 1928, järn Seite 584