dorisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dorisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dorisch
Alle weiteren Formen: Flexion:dorisch

Worttrennung:
do·risch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈdoːʁɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dorisch (Info)
Reime: -oːʁɪʃ

Bedeutungen:
[1] Musik: eine alte Kirchentonart  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden. — Kommentar: beschreibt ein Substantiv
[2] die altgriechische Landschaft der Doris oder die Kultur der Dorer betreffend
[3] die dorische Mundart des (Alt-)Griechischen betreffend

Herkunft:
abgeleitet von dem altgriechischen Toponym der Doris (1. die kleinste alt- und mittelgriechische Landschaft im Quellgebiet des Kephisos; 2. der von Dorern besiedelte südlichste Teil der kleinasiatischen Westküste) [Quellen fehlen]

Synonyme:
[1] Protus authentus, Modus I

Gegenwörter:
[1] ionisch, phrygisch, lydisch, mixolydisch, äolisch, lokrisch, hypoionisch, hypodorisch, hypophrygisch, hypolydisch, hypomixolydisch, hypoäolisch, hypolokrisch
[3] äolisch, attisch, homerisch, ionisch

Oberbegriffe:
[3] (alt-)griechisch

Unterbegriffe:
[3] kretisch, lakonisch, syrakusisch, tarentinisch

Beispiele:
[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] dorische Tetrapolis / Hexapolis / Ordnung / Wanderung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dorischer Modus
[2] Wikipedia-Artikel „Doris
[3] Wikipedia-Artikel „Dorisches Griechisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dorisch
[*] canoonet „dorisch
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondorisch
[1] The Free Dictionary „dorisch
[1] Duden online „dorisch