diluvio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

diluvio (Ido)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ diluvio diluvii
Akkusativ
Akkusativ,
vorangestellt
diluvion diluviin

Worttrennung:

di·lu·vio, Plural: di·lu·vii

Aussprache:

IPA: [diˈluvi̯o], [diˈluviʔo]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mythologisch, kein Plural: die Flut, die fast alle Menschen vernichtete
[2] übertragen: katastrophale Überschwemmung

Herkunft:

Wurzel (radiko) diluvi aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch[1]

Synonyme:

[2] (granda/katastrofala) inundo

Beispiele:

[1] „Archo di Noe esas sorto di navo klozita quan konstruktis Noe por prezervar de la diluvio sua familio ed animali diversa.“[2]
Noahs Arche ist eine Art von geschlossenem Schiff, das Noah baute, um seine Familie und unterschiedliche Tiere vor der Sintflut zu bewahren.
[2] Ye 453 aK diluvio eventis en Taiyuan, urbo en Chinia.[3]
453 v. Chr. ereignete sich eine Überschwemmung in Taiyuan, einer Stadt in China.

Wortbildungen:

diluviala, diluviono

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „diluvio“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „diluvio“)
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 599 „Sintflut“.
[2] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 759 „Wasser -flut“.
[1, 2] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008. Seite 81 „diluvi- -o“.
[1, 2] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 52 „diluvio“.

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 52 „diluvio“
  2. Ido-Wikipedia-Artikel „Archo di Noe“ (Stabilversion)
  3. nach: Ido-Wikipedia-Artikel „453 aK“ (Stabilversion)

diluvio (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Es fehlen u. A. die Bed. "die Sintflut", "übertr. Flut von, große Menge von etwas". --Edfyr (Diskussion) 12:53, 9. Mär. 2022 (MEZ)

Singular

Plural

il diluvio

diluvi

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Meteorologie, Wetter: große Mengen von Wasser/Hagel als Niederschlag

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Vocabolario on line, Treccani: „diluvio
[1] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlinediluvio
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „diluvio“.
[1] Renate Meier Brentano: Dizionario di Tedesco. Tedesco-Italiano, Italiano-Tedesco. Edizione Compatta, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „diluvio“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „diluvio
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „diluvio
[1] LingoStudy.de Italienisch-Deutsch, Stichwort: „diluvio
[1] The Free Dictionary „diluvio