blond

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

blond (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
blond blonder am blondesten
Alle weiteren Formen: Flexion:blond

Worttrennung:

blond, Komparativ: blon·der, Superlativ: blon·des·ten

Aussprache:

IPA: [blɔnt]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔnt

Bedeutungen:

[1] Haarfarbe: gelblich, goldfarben
[2] blonde1 Haare habend
[3] umgangssprachlich: von heller, goldener Farbe

Herkunft:

französisch blond, vermutlich aus dem Altfränkischen *blund (verwandt mit dem altenglischen Wort blondenfeax), aus dem Germanischen *blund- oder *blundaz

Synonyme:

[1] poetisch: golden
[2] blondhaarig

Gegenwörter:

[2] dunkel

Unterbegriffe:

[1, 2] ährenblond, aschblond, dunkelblond, fahlblond, flachsblond, goldblond, hellblond, hochblond, lichtblond, mattblond, naturblond, platinblond, rotblond, semmelblond, silberblond, strohblond, tizianblond, wasserstoffblond, weißblond, weizenblond

Beispiele:

[1] In Nordeuropa gibt es viele Menschen mit blonden Haaren.
[2] In Nordeuropa gibt es viele blonde Menschen.
[3] Ein blondes Bier, bitte!

Redewendungen:

blondes Gift

Wortbildungen:

Blonde, blondgelockt, blondieren, Blondin, Blondine, Blondling, friedhofsblond

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „blond
[1, 3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „blond“.
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „blond
[1–] Duden online „blond
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonblond

blond (Tschechisch)[Bearbeiten]

Adjektiv, indeklinabel[Bearbeiten]

Worttrennung:

blond, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [blɔnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild blond (Info)
Reime: -ɔnt

Bedeutungen:

[1] eine helle Haarfarbe habend

Synonyme:

[1] světlovlasý

Gegenwörter:

[1] tmavovlasý

Beispiele:

[1] Přirozené blond vlasy jsou mnohem jemnější než vlasy s tmavšími pigmenty.
Natürlich blonde Haare sind viel feiner als Haare mit dunklen Pigmenten.

Wortbildungen:

blondýn, blondýna, blondýnka

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „blond
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. 4 Bände, Prag 1960–1971: „blond
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. 8 Bände in 9 Teilbänden, Prag 1935–1957: „blond
[1] centrum - slovník: „blond
[1] seznam - slovník: „blond
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonblond

Ähnliche Wörter:

blind, blöd