Transplantation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Transplantation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Transplantation

die Transplantationen

Genitiv der Transplantation

der Transplantationen

Dativ der Transplantation

den Transplantationen

Akkusativ die Transplantation

die Transplantationen

Worttrennung:

Trans·plan·ta·ti·on, Plural: Trans·plan·ta·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [tʁansplantaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Transplantation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Entnahme und Neueinpflanzung eines Organs in ein anderes Lebewesen
[2] festes Verbinden zweier Pflanzenteile miteinander, so dass diese an der Kontaktfläche zusammenwachsen
[3] veraltet: Überführung von einem Ort/Zusammenhang an/in einen anderen

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Verb transplantieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ation[1]

Synonyme:

[1–3] Übertragung, Verpflanzung
[1] Organtransplantation, Organverpflanzung
[2] Veredelung
[3] Überführung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gewebsverpflanzung, Transplantieren, veraltet: Überpflanzung
[2] Aufpfropfen, Äugeln, Kollaterieren, Kopulieren, Okulieren, Pfropfen
[3] Versetzen

Unterbegriffe:

[1] Allotransplantation, Darmtransplantation, Eigenfetttransplantation, Gefäßtransplantation, Gehirntransplantation, Gesichtstransplantation, Gewebetransplantation, Haartransplantation, Hauttransplantation, Herztransplantation, Hornhauttransplantation, Inseltransplantation, Inselzelltransplantation, Knochenmarktransplantation, Kopftransplantation, Lebertransplantation, Lungentransplantation, Nerventransplantation, Nierentransplantation, Pankreastransplantation, Stammzelltransplantation, Stuhltransplantation, Xenotransplantation, Zahntransplantation

Beispiele:

[1] „Für sie ist die Transplantation die einzige Möglichkeit, um überleben oder die Lebensqualität erheblich verbessern zu können.“[2]
[1] „1901 führte er eine Darmtransplantation am Tier durch, am 1. März 1902 konnte er über die erste sowohl technisch als auch funktionell geglückte Transplantation einer Hundeniere von ihrer physiologischen Lage im Körper zuerst in die Leistenregion und danach (wegen geringerer Infektionsgefahr) in die Halsregion desselben Tiers berichten […].“[3]
[2] „Unter Transplantation ist eine jede künstliche Vereinigung mit darauffolgender Verwachsung zweier Pflanzenteile zu verstehen.“[4]
[2] „Im Prinzip handelt es sich um eine Transplantation eines Pflanzenteiles auf eine andere Pflanze.“[5]
[3] „Bei der nunmehr eintretenden Reduction der Anzahl und Dienstzeit der Gemeinderäthe aber erscheint nichts angemessener, als zugleich die verhältnismässig reducirte Zahl und die Wahlart der Ersatzmänner festzusetzen, und die analogen Bestimmungen des diesseitigen Wahledicts sind so einfach und sachgemäß, daß ihrer Transplantation auf den Rheinkreis wohl nichts im Wege stehen dürfte, um so weniger, als ihre frühere Omission in der Instruction von 1818 – wenigstens theilweise nichts anders als Folge reinen Uebersehens gewesen zu seyn scheint.“[6]
[3] „Man spricht hier viel von einer neuen Erfindung, welche, wenn sie sich bewähren sollte, eine kaum mindere Wohlthat für die ärmere Klasse wäre, als die Transplantation der Kartoffel von Amerika nach Europa war.“ (1850)[7]
[3] „Wir wissen wohl, daß bei den alten Persern die Transplantation ganzer Bevölkerungen wider deren Willen vor sich ging, wie man dort auch dadurch gefährliche Elemente unschädlich machte, daß man sie ‚entnervte‘: dieses Purgationsmittel heute noch zu empfehlen, zeugt doch von zu barbarischer Gesinnung.“[8]

Wortbildungen:

Transplantationschirurgie, Transplantationsgesetz, Transplantationsliste, Transplantationsmedizin, Transplantationsoperation, Transplantationsregister, Transplantationszentrum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Transplantation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Transplantation
[1] canoonet „Transplantation
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Transplantation
[1] The Free Dictionary „Transplantation
[1, 2] Duden online „Transplantation
[2, 3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Transplantation

Quellen:

  1. canoonet „Transplantation
  2. Weniger Organspender. In: sueddeutsche.de. 3. November 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 18. Februar 2017).
  3. Wien Geschichte Wiki: „Emerich Ullmann“ (Stabilversion)
  4. Grundlagen und Technik der gärtnerischen Pflanzenzüchtung: ein Handbuch auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage, Josef Becker, 1922. Abgerufen am 17. November 2017.
  5. Deutscher Wikipedia-Artikel „Pflanzenveredelung“ (Stabilversion)
  6. Verhandlungen der Kammer der Abgeordneten des Königreichs Bayern im Jahre 1837. Siebenter Beilagenband, München 1837, Seite 179 (Zitiert nach Google Books)
  7. Neue Passauer Zeitung: 1850, 7/12. Abgerufen am 17. November 2017.
  8. Polono-Germanus; J. Lehmann (Redaktion): Magazin für die Literatur des Auslandes. Bände 33-34, Veit & Comp., Berlin 1848, Seite 233 (Zitiert nach Google Books)