Telegramm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Telegramm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Telegramm die Telegramme
Genitiv des Telegramms der Telegramme
Dativ dem Telegramm den Telegrammen
Akkusativ das Telegramm die Telegramme
[1] ein Telegramm

Worttrennung:

Te·le·gramm, Plural: Te·le·gram·me

Aussprache:

IPA: [teleˈɡʀam], Plural: [teleˈɡʀamə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Telegramm (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Telegramme (österreichisch) (Info)
Reime: -am

Bedeutungen:

[1] mithilfe eines akustischen, optischen oder elektrischen Gerätes übertragene schriftliche Nachricht

Abkürzungen:

[1] Tel., Telegr.

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von französisch télégramme → fr und englisch telegram → en entlehnt. Zugrunde liegen griechisch τῆλε (tēle) → grcfern, weit‘ und griechisch γράμμα (grámma) → grcSchrift‘.[1]

Synonyme:

[1] Depesche, Fernschreiben, Kabel

Unterbegriffe:

[1] Beileidstelegramm, Glückwunschtelegramm, Schmuckblatttelegramm

Beispiele:

[1] Telegramme kommen aus der Mode.
[1] „...; über seine Hochzeit mit seiner zweiten Frau Maike unterrichtet er die Familie per Telegramm.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Telegramm aufgeben/erhalten/erwarten

Wortbildungen:

Telegrammbote, Telegrammformular, Telegrammgebühr, Telegrammstil

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Telegramm“, Seite 1054.
[1] Wikipedia-Artikel „Telegramm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Telegramm
[1] canoo.net „Telegramm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTelegramm
[1] The Free Dictionary „Telegramm

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwörter: „tele-“ und „Telegramm“.
  2. Jan Fleischhauer: Leben im Schatten. In: DER SPIEGEL 5, 2011, Seite 38.