Schwimmbad

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwimmbad (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schwimmbad

die Schwimmbäder

Genitiv des Schwimmbades
des Schwimmbads

der Schwimmbäder

Dativ dem Schwimmbad
dem Schwimmbade

den Schwimmbädern

Akkusativ das Schwimmbad

die Schwimmbäder

[1] Schwimmbad

Worttrennung:

Schwimm·bad, Plural: Schwimm·bä·der

Aussprache:

IPA: [ˈʃvɪmbaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] öffentliche Anlage, deren Schwimmbecken mit Wasser gefüllt wird und zum Baden/Schwimmen zur Verfügung steht

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schwimmen und dem Substantiv Bad

Synonyme:

[1] Allwetterbad, Bad, Badeanstalt, Badeort, Freibad, Heilbad, Kurbad

Oberbegriffe:

[1] Bad

Unterbegriffe:

[1] Damenschwimmbad/Frauenschwimmbad, Freibad, Hallenbad/Hallenschwimmbad

Beispiele:

[1] "In der großen Welt gibt es natürlich andere Namen: Beethoven, Goethe, Bismarck. Aber in der ganz kleinen, unserer höchsteigenen Welt, gibt es andere Namen, besonders die aus der Kindheit, also aus unserem Historischen her, aus der sogenannten »Alten Geschichte« unseres bedeutungslosen Daseins her! Hietzing bei Wien, Unter-St. Veit, Ober-St. Veit, der Himmelhof, die Penzinger Au, das Penzinger Schwimmbad. .." (Romantik der Namen, Prosa, z.n. Projekt Gutenberg)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ins Schwimmbad gehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Schwimmbad“, Seite 969.
[1] Wikipedia-Artikel „Schwimmbad
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwimmbad
[1] canoonet „Schwimmbad
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwimmbad
[1] The Free Dictionary „Schwimmbad