Sauna

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sauna (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ die Sauna die Saunen die Saunas
Genitiv der Sauna der Saunen der Saunas
Dativ der Sauna den Saunen den Saunas
Akkusativ die Sauna die Saunen die Saunas
[1] Blick in eine Sauna

Worttrennung:

Sau·na, Plural 1: Sau·nen, Plural 2: Sau·nas

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯na]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯na

Bedeutungen:

[1] auf das Schwitzen der Anwesenden geschaffener Raum mit sehr hoher Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit
[2] Aufenthalt in [1]

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von finnisch sauna → fi entlehnt[1]

Synonyme:

[1, 2] Heißluftbad
[2] Saunabaden, Saunagang

Gegenwörter:

[2] Eisbad

Unterbegriffe:

[1] Damensauna, Dampfsauna, Frauensauna, Haarsauna, Heimsauna, Herrensauna, Kontaktsauna, Männersauna, Rauchsauna, Textilsauna

Beispiele:

[1] Nach 10 Minuten in der Sauna ging er in den Schnee hinaus, um sich abzukühlen.
[1] „Sexuelle Fantasien haben in der Sauna nichts verloren.“[2]
[1] „Es gibt drei Millionen Saunas in Finnland, mehr als es Autos im Lande gibt.“[3]
[1] „Mein innigster Wunsch, ausschließlich mit gleichgeschlechtlichen Menschen in der Sauna zusammen zu sein, hat keinen religiösen Hintergrund.“[4]
[1, 2] „Sie fächelte sich Luft zu. »Das ist ja die reinste Sauna hier.« »Im Moment ist es überall wie in der Sauna.« “[5]
[2] Nach drei Saunen fühlte er sich wie neugeboren.
[2] Während einer Sauna können viele Personen auf das Beste entspannen.
[2] Die starke Schweißproduktion bei einer Sauna gefällt nicht jedem.

Wortbildungen:

Saunaangebot, Saunaaufguss, Saunabad, Saunadorf, Saunakabine, Saunatuch
saunen, saunieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sauna
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sauna
[1] canoo.net „Sauna
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSauna
[1] The Free Dictionary „Sauna

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Sauna“, Seite 788.
  2. Wolfram Eilenberger: Finnen von Sinnen. Von einem, der auszog, eine finnische Frau zu heiraten. Blanvalet, München 2012, ISBN 978-3-442-37583-7, Seite 46.
  3. Tilman Bünz: Wer das Weite sucht. Skandinavien für Fortgeschrittene. btb Verlag, München 2012, ISBN 978-3-442-74359-9, Seite 200.
  4. Hatice Akyün: Verfluchte anatolische Bergziegenkacke oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04699-1, Seite 108.
  5. Die Frauen von Clare Valley, Monica McInerney. Abgerufen am 12. Juni 2017.

Ähnliche Wörter:

Fauna