Aufenthalt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufenthalt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Aufenthalt die Aufenthalte
Genitiv des Aufenthalts
des Aufenthaltes
der Aufenthalte
Dativ dem Aufenthalt
dem Aufenthalte
den Aufenthalten
Akkusativ den Aufenthalt die Aufenthalte

Worttrennung:

Auf·ent·halt, Plural: Auf·ent·hal·te

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fʔɛnthalt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aufenthalt (Info)

Bedeutungen:

[1] das Anwesendsein, das Verweilen
[2] gehoben: Ort, an dem man sich aufhält
[a] Eisenbahn: Halt
[3] Abwarten, Verzögerung

Unterbegriffe:

[1] Auslandsaufenthalt, Collegeaufenthalt, Genesungsaufenthalt, Krankenhausaufenthalt, Kuraufenthalt, Rehabilitationsaufenthalt, Spitalsaufenthalt

Beispiele:

[1] Der Aufenthalt in den Bergen oder am Meer hat mir gefallen.
[2] Es war ein idyllischer Aufenthalt, an dem sie verweilten.
[2a] Der Zug fährt ohne Aufenthalt nach München.
[3] Ohne Aufenthalt ging die Frau an ihrem Mann vorbei.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] ein idyllischer, schöner, schrecklicher Aufenthalt

Wortbildungen:

[1] Aufenthaltsbefugnis, Aufenthaltsberechtigung, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Aufenthaltsbewilligung, Aufenthaltserlaubnis, Aufenthaltsgenehmigung, Aufenthaltstag
[2] Aufenthaltsort, Aufenthaltsraum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Aufenthalt“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aufenthalt
[2] canoo.net „Aufenthalt
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAufenthalt
[1, 2] The Free Dictionary „Aufenthalt