Aufenthaltsort

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufenthaltsort (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aufenthaltsort

die Aufenthaltsorte

Genitiv des Aufenthaltsorts
des Aufenthaltsortes

der Aufenthaltsorte

Dativ dem Aufenthaltsort
dem Aufenthaltsorte

den Aufenthaltsorten

Akkusativ den Aufenthaltsort

die Aufenthaltsorte

Worttrennung:

Auf·ent·halts·ort, Plural: Auf·ent·halts·or·te

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fʔɛnthalt͡sˌʔɔʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aufenthaltsort (Info)

Bedeutungen:

[1] der Ort, wo jemand sich ständig oder vorübergehend befindet

Herkunft:

Determinativkompositum aus Aufenthalt, Fugenelement -s und Ort

Sinnverwandte Wörter:

[1] Adresse, Wohnort, Wohnsitz

Oberbegriffe:

[1] Ort

Beispiele:

[1] Sein Aufenthaltsort konnte noch nicht festgestellt werden.
[1] „Friedhöfe sind nicht meine bevorzugten Aufenthaltsorte.“[1]
[1] „Als er nun durch die Hochzeit mit meiner Großmutter zu einem reichen Ehemann geworden war, spielte er den Playboy und fand im Spielcasino seinen liebsten Aufenthaltsort.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Aufenthaltsort
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aufenthaltsort
[*] canoonet „Aufenthaltsort
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Aufenthaltsort
[1] The Free Dictionary „Aufenthaltsort
[1] Duden online „Aufenthaltsort
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAufenthaltsort

Quellen:

  1. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 8.
  2. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 40.