Salomonen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Salomonen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ

die Salomonen

Genitiv

der Salomonen

Dativ

den Salomonen

Akkusativ

die Salomonen

[1] Lage der Salomonen im Pazifik
[1] die Flagge der Salomonen

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Sa·lo·mo·nen

Aussprache:

IPA: [ˌzaloˈmoːnən]
Hörbeispiele:
Reime: -oːnən

Bedeutungen:

[1] Inselstaat im Pazifik, bestehend aus den südlichen Salomoninseln, den Rennell-Inseln, den Ontong-Java-Inseln und den Santa-Cruz-Inseln
[2] veraltend: eine melanesische Inselgruppe

Abkürzungen:

[1] ISO-3166 Alpha-2: SB, ISO-3166 Alpha-3-Code: SLB, Kfz-Kennzeichen und olympisch: SOL, ICAO-Code: AG

Herkunft:

Als die Flotte des spanischen Entdeckers Alvaro de Mendaña de Neyra 1568 die heutigen Salomonen erreichte, entdeckte Mendaña angeschwemmtes Gold auf Guadalcanal und glaubte, die Quelle des Reichtums von König Salomo gefunden zu haben. Nach diesem benannte er dann die Inseln.[1]

Synonyme:

[2] Salomoninseln

Oberbegriffe:

[1] Inselstaat, Staat
[2] Inselgruppe

Beispiele:

[1] Trotz einiger Bodenschätze sind die Salomonen verhältnismäßig arm.
[1] Honiara ist die Hauptstadt der Salomonen.
[2] Bougainville und Buka gehören, als Teil der nördlichen Salomonen, heute zu Papua-Neuguinea.

Wortbildungen:

[1, 2] Salomoner, Salomonerin, salomonisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Salomonen
[*] canoo.net „Salomonen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSalomonen
[1] Duden online „Salomonen_Staat
[2] Duden online „Salomonen_Inselgruppe
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 28. Juni 2018, Seite 86.


Quellen:

  1. Englischer Wikipedia-Artikel „History of the Solomon Islands#Early discoveries

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Salomon, Salmonellen