Oralverkehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oralverkehr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Oralverkehr

Genitiv des Oralverkehres
des Oralverkehrs

Dativ dem Oralverkehr
dem Oralverkehre

Akkusativ den Oralverkehr

[1] eine Frau übt Oralverkehr an einem Mann aus
[1] ein Mann übt Oralverkehr an einer Frau aus

Worttrennung:
Oral·ver·kehr, kein Plural

Aussprache:
IPA: [oˈʁaːlfɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Oralverkehr (Info)
Reime: -aːlfɛɐ̯keːɐ̯

Bedeutungen:
[1] Sexualpraktik, bei der die Geschlechtsorgane oder der Anus eines Sexualpartners mit dem Mund beziehungsweise den Lippen, der Zunge oder den Zähnen stimuliert wird

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus dem Adjektiv oral und Substantiv Verkehr

Synonyme:
[1] Französisch, Oralsex

Oberbegriffe:
[1] Sex, Sexualpraktik

Unterbegriffe:
[1] Fellatio, Blowjob
[1] Cunnilingus
[1] Neunundsechzig
[1] Anilingus

Beispiele:
[1] Über Oralverkehr kann heutzutage offener gesprochen werden als früher.
[1] „Sie seien wirklich gut im Oralverkehr und wüssten genau, was sie tun.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Oralverkehr
[1] canoonet „Oralverkehr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOralverkehr

Quellen:

  1. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 209.