stimulieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stimulieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stimuliere
du stimulierst
er, sie, es stimuliert
Präteritum ich stimulierte
Konjunktiv II ich stimulierte
Imperativ Singular stimulier!
stimuliere!
Plural stimuliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
stimuliert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stimulieren

Worttrennung:

sti·mu·lie·ren, Präteritum: sti·mu·lier·te, Partizip II: sti·mu·liert

Aussprache:

IPA: [ʃtimuˈliːʁən], [stimuˈliːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stimulieren (Info), —
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] eine Reaktion provozieren

Herkunft:

Entlehnung von lateinisch stimulare → la „mit einem Stachel stechen, anstacheln[1]

Synonyme:

[1] anregen, erregen, innervieren, reizen

Beispiele:

[1] Die Abwrackprämie sollte das Wirtschaftswachstum stimulieren.
[1] „Jede Woche kommt eine Krankengymnastin, die Lucas Muskulatur stimuliert.[2]
[1] „Träumerisch stimulierte er seinen Gehörgang mit dem steifen Zeigefinger.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stimulieren
[1] canoonet „stimulieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „stimulieren
[1] The Free Dictionary „stimulieren
[1] Duden online „stimulieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1619, Eintrag „stimulieren“.
  2. Sabine Oberpriller: „Panik darf man nicht haben“. In: chrismon plus. Mai 2017, ISSN 1619-6384, Seite 30
  3. Alan Isler: Der Prinz der West End Avenue. 4. Auflage. dtv, München 1999, ISBN 3-423-12523-3, Seite 16.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: simulierten