Mundstück

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mundstück (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Mundstück die Mundstücke
Genitiv des Mundstücks
des Mundstückes
der Mundstücke
Dativ dem Mundstück den Mundstücken
Akkusativ das Mundstück die Mundstücke
[1] Klarinettenmundstück
[2] Mundstück eines Pferdezaumzeugs
[3] Zwei Pfeifenköpfe und zwei Pfeifenmundstücke

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: Mund·stück, Plural: Mund·stü·cke
Alte Rechtschreibung: Mund·stück, Plural: Mund·stük·ke

Aussprache:

IPA: [ˈmʊntˌʃtʏk], Plural: [ˈmʊntˌʃtʏkə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Teil eines Blasinstruments, in das hineingeblasen wird
[2] Gebissstück des Zaumzeugs für Pferde
[3] Bauteil einer Tabakspfeife, durch den der Rauch aufgenommen wird
[4] Bauteil eines Wasserstrahlrohrs der Feuerwehr, das die Wassermenge reguliert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mund und Stück

Synonyme:

[2] Gebiss, Trense

Beispiele:

[1] Das Mundstück meiner Trompete ist total verdreckt.
[2] Es ist wichtig darauf zu achten, dass das Mundstück im Maul des Pferdes nicht verrutschen kann und somit das Pferd verletzt.
[3] Mundstücke, mit denen der Raucher die Pfeife mit den Zähnen im Mund halten kann, sind am weitesten verbreitet.[1]
[4] Die Wassermenge kann über ein abschraubbares Mundstück geändert werden, dazu muss aber die Wasserabgabe unterbrochen werden.[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Mundstück
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mundstück
[1] The Free Dictionary „Mundstück
[1] Wikipedia-Artikel „Instrumentenmundstück
[2] Wikipedia-Artikel „Trense
[3] Wikipedia-Artikel „Tabakspfeife
[4] Wikipedia-Artikel „Mehrzweckstrahlrohr
[*] canoo.net „Mundstück
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMundstück

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tabakspfeife
  2. Wikipedia-Artikel „Mehrzweckstrahlrohr